Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Anbieter I Geltungsbereich

Betreiber des Freunde-der-Jagd-Onlineshops – nachfolgend „Anbieter“ – 

            Jannick Böhnke          

            Kupfermühle 1

            22929 Hamfelde

Für die über diesen Onlineshop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Anbieter und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbeziehungen.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Die Präsentation der Waren im Onlineshop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben. Jegliche Präsentationen von Waren sind freibleibend und gelten nur solange der Vorrat reicht. 

Durch das Betätigen der Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“ im Onlineshop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Produkte ab. Alle vorangehenden Aktionen im Onlineshop sind rechtlich unverbindlich. 

Der Anbieter geht nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Kunden sein. Der Kunde versichert mit dem Absenden der Bestellung mindestens 18 Jahre alt zu sein. Weiterhin versichert er, dass seine Angaben bezüglich seines Namens, seines Alters und seiner Adresse richtig sind. Er hat weiterhin die Sorge dafür zu tragen, dass nur er selbst oder eine von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Person die Warenlieferung entgegen nimmt. Sollten nicht volljährige Personen Bestellungen unter falschen Angaben tätigen, behält sich der Anbieter vor, alle dadurch anfallenden Kosten gegen den Besteller geltend zu machen.

Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebots durch den Anbieter dar, sondern dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist.

  • Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebots erfolgt erst durch die Bestätigung des Versands oder durch die Aushändigung der Ware an den Kunden.
  • Der Vertragsabschluss im Online-Shop erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. 

§ 3 Preise

Maßgeblich für den Vertrag sind die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Sämtliche Preisangaben beinhalten jeweils alle Steuern, insbesondere die Mehrwertsteuer von derzeit 19 % und sonstige Preisbestandteile.

§ 4 Versand & Rücksendung

Der Anbieter versendet Waren ausschließlich an Adressen in Deutschland. Bestellungen außerhalb dieses Gebietes können für Versandprodukte leider nicht entgegengenommen werden. 

Die Versandkosten betragen pauschal EUR 4,50. 

Der Anbieter versendet die bestellte Ware innerhalb von drei Werktagen nach Eingang der Zahlung des Kunden.

§ 5 Widerrufsbelehrung

Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.  Die Widerrufsfrist beginnt an dem Tag, an dem der Kund oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde den Anbieter mittels einer eindeutigen Erklärung (postalisch oder per E-Mail) über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. 

Wenn der Vertrag widerrufen wird, hat der Anbieter dem Kunden die von diesem erhaltenen Zahlungen (mit Ausnahme zusätzlicher Kosten) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über den Widerruf bei dem Anbieter eingegangen ist, zurückzubezahlen. Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat. 

Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Rückzahlung zu verweigern bis er die Waren wieder zurück erhalten hat oder der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat. 

  • Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem er den Anbieter über den Widerruf des Vertrages unterrichtet hat, zurückzusenden oder zu übergeben. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren auch im Falle eines Widerrufs.
  • Wenn die Waren einen Wertverlust erlitten haben, der auf einer zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen beruht, hat der Kunde für den etwaigen Wertverlust aufzukommen. 

§ 6 Zahlungsoptionen

Als Zahlungsoption kommt lediglich die an der Kasse angegebene Zahlungsweise „Paypal“ in Betracht. 

§ 7 Gewährleistung

Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen, soweit in § 9 dieser AGB nichts anderes bestimmt ist.

§ 8 Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht. 

Von dem unter Ziffer I bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, die auf einer vorsätzlichen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. 

Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt. 

§ 9 Geltendes Recht  I  Gerichtsstand

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von diesem geltenden Recht ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Gerichtstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt. 

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmung davon unberührt.